Wirbelsäulengymnastik

 

Wirbelsäulenprobleme führen zu Schmerzbelastungen und Bewegungseinschränkungen. Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Erkrankungen und sind auch der häufigste Grund für Ausfallzeiten am Arbeitsplatz. Ein regelmäßiges Rückentraining in Form einer Wirbelsäulengymnastik ist eine effektive Methode um Rückenleiden vorzubeugen und um die Rückenmuskuatur zu stärken.

 

Ziele der Wirbelsäulengymnastik

- Muskuläre Kräftigung

- Optimierung der sensomotorischen Steuerung

- Haltungsverbesserung

- Ausdauer

- Koordination

- Beweglichkeit

- Entspannungsübungen

- Vermittlung von rückengesunden Verhaltensweisen

 

Wirbelsäulengymnastik eignet sich für folgende Personenkreise:

- Personen die weitestgehend schmerzfrei und belastbar sind und keine      

  Behandlungsbedürftigkeit aufweisen

- Personen mit Bewegungsmangel

- Personen mit bereits zurückliegenden Rückenschmerzen

- Personen mit Risikofaktoren für Rückenschmerzen

- Personen mit unspezifischen und /oder chronischen Rückenschmerzen

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dani Böhm 2017 - 2021